Überraschend erfolgreich

von Melanie Weidle

Kemptener Karatekas räumen auf „Bayerischer“ ab

Vier Bayerische Meister aus Kempten

Kempten/Waldkraiburg - Vier Titel, eine Silber- und vier Bronzemedaillen - mit dieser überraschend erfolgreichen Bilanz kehrten acht Athlet(in)en des 1. Kemptener Karate Dojos im TV Kempten am vergangenen Wochenende von der Bayerischen Meisterschaft in Waldkraiburg zurück.

Überraschend, weil nach über zwei Jahren ohne Wettkampf und zweimaliger langer Trainingsunterbrechung aufgrund der Corona-Lockdowns niemand wusste, zu was die aktuelle Form reichen könnte.
Dass sich das harte Training in der Vorbereitung gelohnt hat, zeigte sich schon in den Kata (Scheinkampf)-Disziplinen: Theo Zanker (12) und Domenik Canci (13) zählten Runde für Runde zu den Besten, verpassten jedoch den Einzug ins Finale und trafen schließlich im Duell um Bronze aufeinander. Zanker hatte knapp die Nase vorne und wurde Dritter, Canci Fünfter (es gibt 2 dritte Plätze).

Zusammen mit Hannes Wimmer (12) starteten die beiden auch im Kata Team, überzeugten die Kampfrichter mit ihrer synchronen und starken Kata und holten sich den Bayerischen Meistertitel.
Ebenfalls gut in Form zeigte sich Mia Morgenstern (14), die im Kata Einzel der Jugend weiblich Fünfte wurde.
Noch erfolgreicher waren die Kemptener im Kumite (Freikampf). In der Altersklasse Schüler B konterte Jonah Grillinger (10) seine Gegner mit seinen schnellen Faustschlägen aus, besiegte alle Kontrahenten der Gewichtsklasse bis 38 Kilogramm und kürte sich zum Bayerischen Meister.

Gleiches schaffte Lorenz Bechteler (14) bei den Jugendlichen über 67 Kilogramm. Auch er war an diesem Tag nicht zu schlagen und holte die Goldmedaille. Ein weiteres Mal ganz oben auf dem Podest stand er mit dem Kumite Team des TSV Monheim, das er mit seinem Können unterstützte.

Spannend machte es Hannes Wimmer bei den Schülern bis 44 Kilogramm: Er rettete in den Vorrunden seine Siege durch Punkte in den letzten zehn Sekunden und schaffte es bis ins Finale, wo er dem Favoriten aus Naila unglücklich unterlag. Die Freude über Silber war jedoch sehr groß.
Theo Zanker (-44 kg) und Domenik Canci (-38 kg) kämpften ebenfalls gut und gewannen jeweils Bronze.
Eine weitere Bronzemedaille gab es im Kumite Team der Schüler für Grillinger, Zanker, Wimmer und Canci.

„Altmeister“ Franz Erben ließ im Kumite der Masters Ü65 nichts anbrennen und sicherte sich den Bayerischen Meistertitel.

Zurück